Anti-Mobbing-Award

Anti-Mobbing-Award 2014

Anti-Mobbing Award 2014

Ausgezeichnet wurde am 28.11.2014, Herr Jürgen J. Köster,
Herr
Ruben van den Belt und die Bremischen Bürgerschaft.

Jürgen J. Köster und Herr Ruben van den Belt

Anti-Mobbing-Award 2014

Herr Jürgen J. Köster und Herr Ruben van den Belt

Herr Jürgen J. Köster und Herr Ruben van den Belt
Ihr beispielhaftes soziales Engagement, insbesondere Ihr „Film Mobbing und nun... - Mobbing am Arbeitsplatz“ gegen psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz (Mobbing) hat uns bewogen, Sie für Ihr Engagement zum Gemeinwohl mit dem Anti-Mobbing-Award 2014 auszuzeichnen.
Berlin, den 28. November 2014

Kommentar

Jürgen J. Köster, 28.11.2014:
ANTI-MOBBING-AWARD 2014
für unseren Film, "Mobbing und nun.. .Mobbing am Arbeitsplatz"
wurde soeben an uns überreicht und zwar von der online Bürgerinitiative "Pro Fairneß gegen Mobbing"-www.mobbing-web.de, Klaus Dieter May und Erich K.H. Kalkus. Das freut uns natürlich sehr und wir hoffen, dass wir vielen Betroffenen helfen konnten und können durch unseren Film, Wege aus dem elenden und krankmachenden Mobbing zu finden!

Landtag der Freien Hansestadt Bremen

Anti-Mobbing-Award 2014


Die Mitglieder des Bremischen Landtags (Bremische Bürgerschaft) haben als erstes Deutsches Landesparlament, am 16. Mai 2013 auf Grund der Petitionen ( Nr.: L 18/54 und L 18/160), einen jährlichen Anti-Mobbing-Tag befürwortet und einstimmig beschlossen. Dafür wurde die Bremische Bürgerschaft, am 28. November 2014, mit dem Anti-Mobbing-Award 2014 ausgezeichnet.

Mitteilung der Bremischen Bürgerschaft:
Der Anti-Mobbing-Award 2014“ ist den Abgeordneten der Bremischen Bürgerschaft über die Mitteilung der Eingänge bekannt gemacht worden.

Eine Beschlussfassung hierüber erfolgt nicht.

Michael Weiß
Freie Hansestadt Bremen
Bremische Bürgerschaft (Landtag)

Parlamentsdienste
06.03.2015

Gemeinsam gegen Mobbing

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 2450.