Prof. Dr. Thomas Leithäuser

Akademie für Arbeit und Politik der Uni Bremen

Prof. Dr. Thomas Leithäuser

Prof. Dr. Thomas Leithäuser: “[...] Mobbing ist eine bösartige und hinterhältige Strategie, Menschen in Institutionen und Betrieben fertigzumachen. Diese Strategien haben wir in den Antimobbing-Veranstaltungen der Akademie für Arbeit und Politik
immer wieder in ihren arbeitsrechtlichen, soziologischen und psychologischen Dimensionen analysiert, dargestellt und kritisiert.

Bei Mobbing handelt es sich um ein schwerwiegendes soziales und politisches Problem.[...]” Universität Bremen