Mobbing am Arbeitsplatz

Argeo Bämayr

"Die Sanktionierung von Mobbing als Form der psychischen Gewalt, eine überfällige Aufgabe des Gesetzgebers! Argeo Bämayr"

Dr. med. Bämayr

Dr. med. Argeo Bämayr (05.02.2013): "Die gesundheitlichen Folgen von Mobbing lassen sich in der griffigen Diagnose "Mobbingsyndrom" beschreiben. Die Einteilung des Mobbingsyndroms in vier Stadien beendet das Chaos in der Diagnostik und erlaubt dadurch ein vereinheitlichtes Vorgehen für Therapeuten, Gutachter und die Justiz. Die Aufnahme der Diagnose "Mobbingsyndrom" in die "Internationale Statistische Klassifikation der Krankheiten" (ICD) ist ebenso dringlich zu fordern, wie die strafrechtliche Sanktionierung der psychischen Gewalt. Dabei ist die Gleichstellung der psychischen Gewalt mit der körperlichen Gewalt eine längst überfällige Aufgabe des Gesetzgebers."

Erläuternde Ausführungen finden sich auf der Homepage (www.baemayr.net) und eine umfassende Beschreibung der Mobbingfolgen in meinem Buch: "Das Mobbingsyndrom, Diagnostik, Therapie und Begutachtung im Kontext zur in Deutschland ubiquitär praktizierten psychischen Gewalt.

Vielen Dank für Ihren Einsatz für Mobbing-Opfer..

Mit freundlichen Grüßen
Argeo Bämayr