Jörg-Uwe Hahn

Jörg-Uwe Hahn (FDP/Hessen)

Jörg-Uwe Hahn

Sehr geehrter Herr May,

herzlichen Dank für Ihre Einladung zum Statement zum Thema Mobbing. Mobbing ist ein wichtiges gesellschaftliches, aber vor allem persönliches Problem für die Betroffenen. Auch ich begrüße Ihr Engagement in dieser Sache ausdrücklich und unterstütze Sie gerne auf www.mobbingweb.de.

Die Folgen des Mobbings treffen zunächst und am schlimmsten selbstverständlich die Opfer. Mittelbar entsteht aber auch ein volks- und betriebswirtschaftlicher Schaden. Wir müssen uns auf allen Ebenen gegen Mobbing wenden und die Opfer unterstützen.

Aus diesem Grunde befürworten wir einen besseren gesetzlichen Schutz. Vor allem freut mich aber, wenn durch privates Engagement wie Ihres ein Bewusstsein für dieses wichtige Problem geschaffen wird und wir letztlich ein gesellschaftliches Klima erreichen, dass Mobbing keine Chance lässt.

Noch einmal danke ich Ihnen herzlich für Ihr Engagement und die Gelegenheit zur Stellungnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Jörg-Uwe Hahn

Sekretariat Jörg-Uwe Hahn
Fraktionsvorsitzender
FDP-Fraktion im Hessischen Landtag
Schlossplatz 1-3
65183 Wiesbaden
Telefon: (0611) 350 561
Fax: (0611) 350 1561
p.endres@ltg.hessen.de
www.fdp-hessen.de
07.01.2009