Mobbing am Arbeitsplatz

Markus Löning (FDP)

Markus Löning

Markus Löning, FDP - Kommentar zu Mobbing 18.April 2007:

Sehr geehrter Herr May,

Mobbing ist ein ernsthaftes gesellschaftliches Problem, ob am Arbeitsplatz, in der Schule oder im privaten Umfeld. Es liegt in der Verantwortung eines jeden Bürgers, entschieden gegen jede Form des Mobbings einzutreten und Mobbing-Opfern Unterstützung zu leisten. Denn die Betroffenen erleiden häufig einen deutlichen Verlust an Selbstwertgefühl und Lebensqualität.

In diesem Zusammenhang ist Aufklärungs- und Bildungsarbeit von besonderer Wichtigkeit. Sie ist Grundlage für eine Kultur des Miteinanders und der gegenseitigen Toleranz. Dies sind zentrale Grundwerte unserer Zivilisation, denen Liberale sich in besonderer Weise verpflichtet fühlen und für deren Erhalt wir täglich mit persönlichem Engagement eintreten.

Durch Gesetze wie das Arbeitsschutzgesetz können Mobbing-Opfer zwar im Nachhinein rechtliche Sanktionen erwirken. Viel wichtiger ist es aber, ein gesellschaftliches Klima zu schaffen, in dem keiner zu einem Opfer herabwürdigenden Verhaltens wird. Dazu scheint es mir notwendig, die Öffentlichkeit für das Thema Mobbing zu sensibilisieren. Ihre Initiative leistet dafür einen wichtigen Beitrag. Jeder sollte seine Stimme gegen Mobbing erheben!

Mit freundlichem Gruß
Markus Löning, MdB
Europapolitischer Sprecher der FDP-Fraktion

MARKUS LÖNING FDP BERLIN:

Markus Löning, FDP Berlin

Herr Löning erhielt 2007 den Anti-Mobbing-Award 2007 verliehen.