Mobbing am Arbeitsplatz

Dirk Rossmann

Dirk Rossmann

Dirk Roßmann (DIRK ROSSMANN GMBH)

08. Dezember 2008: Sehr geehrter Herr May,
ich fühle mich sehr geehrt und bin stolz darauf, dass Sie mein Gespräch mit Martina Kothen von NDR Kultur zum Anlass genommen haben, mir den Anti-Mobbing-Award 2008 zu verleihen.

Aufgrund einer Geschäftsreise konnte ich die Auszeichnung leider nicht persönlich entgegen nehmen und deshalb auch nicht zum Anti-Mobbing-Tag am 02. Dezember 2008 kein Gruß- und Dankeswort abgeben. Dies bedauere ich sehr und bitte nachträglich um Ihr Verständnis, dass dies in der Kürze der Zeit nicht möglich war.

Für Ihre mutige ehrenamtliche Arbeit wünsche ich Ihnen weiterhin eine gute Hand und viel Erfolg. Ich bin sicher, dass Sie betroffene Menschen bei ihren Problemen unterstützen und wertvolle Hilfestellung leisten.

Nochmals herzlichen Dank für Ihr Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

DIRK ROSSMANN