Uwe Grund

Uwe Grund

SPD-Abgeordneter in der Bürgerschaft der Freien und Hansestadt Hamburg (12.08.2008):

Seit nunmehr fast zwei Jahrzehnten engagiere ich mich als Gewerkschafter und SPD-Politiker in der Anti-Mobbing Bewegung. Mein Arbeitsschwerpunkt ist dabei die betriebliche Präventionsarbeit. Mobbing vorzubeugen ist –das zeigen alle Erfahrungen- aller Anstrengungen wert. Aufklärung im Betrieb, zuverlässige und unabhängige Beratungsangebote, Ächtung von Mobbing in gemeinsamer Aktion zwischen Arbeitgebern und Betriebs-/Personalräten, sind dafür die besten Maßnahmen.

Zwar hat sich die Rechtslage durch manche Gerichtsurteile, durch das AGG und die Kommentierung etwa zum Betriebsverfassungsgesetz, schon verbessert. Einfach ist die rechtliche Auseinandersetzung in Sachen Unterlassungsansprüche und in den Haftungsfragen aber immer noch nicht. Deshalb setze ich mich für eine Präzisierung der einschlägigen Rechtsvorschriften ein.

Uwe Grund

"Uwe Grund wurde am 22.9.2009 zum DGB-Vorsitzenden Hamburg gewählt."